Autokredit ablösen

Autokredit ablösen

Der Kredit ist für viele Menschen die einzige Möglichkeit, um mobil zu bleiben und sich ein Auto anzuschaffen. Kommt es dann zu einer unverhofften Geldspritze, ist die Option gegeben, den Autokredit ablösen zu können, selbst wenn noch einige Laufzeit bevorstünde. Außerdem bieten zahlreiche Banken eine Umschuldung an, die niedrigere Zinsen beinhaltet. Daher ist es sinnvoll, seine Finanzierung von Zeit zu Zeit zu überprüfen und die aktuellen Bedingungen für Kredite zu checken. Denn manchmal lässt sich eine günstigere Lösung finden.

Unsere Experten helfen Ihnen den besten Partner für Ihren Autokredit zu finden.

Autokredit ablösen

Ein Autokredit läuft für gewöhnlich mehrere Monate oder Jahre. Innerhalb dieser Zeit kann sich im Kreditwesen einiges verändern. Dementsprechend hat der Kreditnehmer nach einer gewissen Zeit des Ablaufs die Option, den Kredit früher zu kündigen und abzulösen. Wie lange diese Laufzeit ausfällt, hängt vom Kreditgeber ab und wird im Vertrag festgehalten. In der Regel lohnt es sich aber, einen Kredit früher als üblich abzulösen, um eventuelle Kosten zu sparen. Manchmal zahlen die Kreditinstitute sogar noch ein paar Zinsen zurück.

Jetzt Vergleich anfordern >

Neues Auto – Verschiedene Kreditmodelle

Wer ein neues Auto kauft, dem eröffnen sich unterschiedliche Arten der Finanzierung. Jene die das Auto nicht vollständig bezahlen können, müssen einen Kredit aufnehmen. Soviel lässt sich sagen: Je geringer die Kreditsumme und kürzer die Laufzeit, desto günstiger fällt er aus. In der Regel sind es 50 bis 60 Monate der Zahlung, bei manchen Instituten auch 120 Monate. Wer möchte, kann auch einen Kredit direkt beim Autohändler erhalten. Die VW Bank, Mercedes Bank als auch bei BMW ist es möglich, eine Finanzierung zu erlangen. Selbst der ADAC bietet sie an.

Die Bank ist die AlternativeGekühlte Transporte

Im Gegensatz zu den direkten Möglichkeiten der Inanspruchnahme eines Kredits beim Autohändler stehen die Banken zur Verfügung. Dabei ist es gleich, ob Postbank, Diba, Santander oder Sparkasse. Hierbei gilt, die Banken im Vorfeld miteinander zu vergleichen. möglich ist dies mittels eines Online-Rechners, wo man sämtliche Konditionen einsehen kann und einen Eindruck davon erhält, welche Summe man monatlich zu entrichten hat. Die Voraussetzungen sind jedoch sowohl bei den Autobanken als auch normalen Banken in der Regel identisch.

Wichtiges Thema: Die Zinsen

Beim Abschluss des Kredits wird festgelegt, wie hoch die Zinsen ausfallen. Diese sind von Kreditinstitut zu Institut verschieden. Daher ist auch der vorherige Vergleich so wichtig. Möchte man den Kredit frühzeitig ablösen, müssen die restlichen Zinsen ebenfalls gezahlt werden. Nur in seltenen Fällen werden sie teilweise erstattet. Innerhalb Deutschlands liegen die Zinsen zwischen 3 und 12 Prozent. Wie hoch sie ausfallen, hängt von der Höhe des Kredits ab und der Höhe der monatlich zu entrichtenden Zahlungen. Außerdem spielt die Laufzeit eine Rolle.

Beste Sicherheit – Der Fahrzeugbrief

Im Zweifelsfall der Bonität des Kreditnehmers bleibt dem Kreditinstitut noch immer die Möglichkeit, das Auto einzuziehen und wieder zu verkaufen. Denn sie behält den Fahrzeugbrief bis zur kompletten Bezahlung des Kredits. Wird der Kredit früher abgelöst, wird er dem Halter ausgehändigt. Der Kfz-Brief ist in den meisten Fällen die einzige Sicherheit, die das Kreditunternehmen besitzt. Daneben sollte bei der Aufnahme selbstverständlich eine positive Schufa-Auskunft vorliegen, um zusätzliche Absicherung zu erhalten.

Verkauf des Autos und gleichzeitige Ablöse

Wer das Auto bereits eine Weile besitzt und es zwangsweise verkaufen muss, ist auch dazu verpflichtet, den Kredit vorher abzulösen, oder den neuen Besitzer davon in Kenntnis zu setzen, dass ein Kredit auf das Auto läuft und der Kfz-Brief nicht vorhanden ist. Generell ist es beim Verkauf wichtig abzuwägen, ob es sich lohnt, den Kredit ablösen oder lieber weiterlaufen zu lassen. Die Ablöse ist für viele Menschen nicht möglich, weswegen sie ihn weiterlaufen lassen. Ergibt sich später eine Möglichkeit, den Kredit bar abzulösen, kann dieser noch immer gekündigt werden.

Ablöse durch anderen Kredit

Es gibt auch die Möglichkeit der Umlegung. Das heißt, der Kreditnehmer nimmt einen weiteren Kredit auf, beispielsweise einen Privatkredit oder eine Baufinanzierung und löst mit dem darin enthaltenen Geld den Kredit ab. Wichtig ist hierbei, dass man diese Möglichkeit nur in Anspruch nimmt, wenn hinterher günstigere Konditionen entstehen. Niedrigere Zinsen, eine geringere monatliche Zahlung oder ähnliches. Auch beim Neukauf eines Fahrzeuges ist es möglich, den Kredit umzuschichten und die alte Kreditsumme mit in eine neue Finanzierung zu nehmen.

Vor der Ablösung Kosten ermitteln

Wer vorhat, seinen Kredit vorzeitig abzulösen, sollte sich zunächst danach erkundigen, wie hoch die verbliebene Kreditsumme ist. Hierzu kontaktiert man einfach das Kreditinstitut und fordert die Zusendung des Ablösebetrages an. Vorsicht: Bei manchen Banken werden hierfür zusätzliche Kosten berechnet. Ob dies der Fall ist, teilt entweder der Kreditgeber mit, oder die Angabe befindet sich innerhalb der Papiere. In der Regel kostet diese Anfrage jedoch nicht mehr als ein paar Euro.

Autokredit ablösen

Wer seinen Autokredit ablösen möchte, sollte sich im Vorfeld darüber informieren, wie viel dies kostet und vor allem, wie hoch die abzuzahlende Summe ist. Danach kann der Kreditnehmer die Summe entweder begleichen, oder durch einen anderen Kredit ablösen. In manchen Fällen lohnt sich die Umlegung eines Kredites, da die Zinsen geringer ausfallen und somit die Finanzierung günstiger ausfällt. Regulär ist es jedoch kein Problem, den Kredit vorzeitig zu bezahlen. In manchen Fällen erstattet die Bank sogar noch ein paar Zinsen.

Jetzt Vergleich anfordern >

Quellen: